Überall einsetzbar

Von Werner Leiss

Aufgewachsen in der Demokratischen Republik Kongo mit Angolanischen Wurzeln, lebt Ricardo Lemvo bereits seit den 1980ern in den USA. Im Laufe der Jahre hat er eine ansehnliche Menge Hits unters Volk gebracht. Erfolgreich ist er eigentlich überall, zu eingängig sind die Rhythmen und Melodien.

Auch hier wird wieder das gesamte Spektrum der wunderbaren Welt des Ricardo Lemvo geboten: von Rumba über Soukous, Salsa bis hin zu Son und schmalzig raunzenden Boleros. Selbst auf angolanische Musiktraditionen besinnt er sich diesmal und er weiß auch, wie das alles zu singen ist. Angemessen üppig ist das Album selbstverständlich produziert, die Besetzungsliste ist lang. Ordentlich viele Bläser, Congas, Flöten schwirren herum.

Hier ist wieder einmal Musik, die für fast alle Gelegenheiten geeignet ist. Sie kann wunderbar in Schulen eingesetzt werden, in denen sämtliche lateinamerikanische Tänze gelehrt werden. Auch auf Partys und sonstigen Veranstaltungen, wo die Leute höchstens halb zuhören und automatisch herumwippen, ist diese Scheibe fast ein Muss.

Ricardo Lemvo & Makina Loca

La Rumba Soyo

Cumbancha

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen