Unerwünscht

Von Redaktion · · 2014/09

Schottland/Welt

Selbst die Standpunkte Sean Connerys oder Mick Jaggers dazu machen Schlagzeilen: Das für 18. September geplante Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands erhitzt die Gemüter.

Außerhalb Großbritanniens bräuchte sich eigentlich niemand zu sehr um das Ergebnis zu sorgen – außer Staaten wie Spanien, das einen Präzedenzfall für die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens und des Baskenlands befürchten muss. Einen Grund für das internationale Interesse am Ausgang der Abstimmung sehen BeobachterInnen im Hafen Faslane, wo Nuklearraketen der britischen Unterseeflotte stationiert sind. Die Militärbasis gilt als Eckpfeiler der Nachkriegsarchitektur Europas. Eine Kommission sprach sich erst im Juni für Beibehalt und Ausbau der nuklearen Abschreckung bis 2062 aus. Die regierende Scottish National Party will im Fall der Unabhängigkeit den Atomhafen stilllegen. Allein aus Kostengründen ist eine Verlegung auszuschließen. Faslane zu verlieren wäre indes ein immenser Machtverlust – auch für die NATO.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen