Uralte Mythen

Neuseeland

Die BewohnerInnen einer Maori-Ansiedlung an der neuseeländischen Ostküste fristen ein karges Leben. Viele sind abgewandert. Das Dorf-Oberhaupt versucht, die alten Traditionen zu bewahren, doch die Gesetze des Handelns entgleiten ihm.
Regisseurin Niki Caro hat aus dem Roman des Schriftstellers Witi Ihimaera einen packenden Spielfilm gemacht, malerisch und phantastisch fotografiert. In den Tiefen des Ozeans, wo die Wale leben, wird sich das Schicksal des Maori-Stammes entscheiden.
Der Film „Whale Rider“ läuft in Wien (Votiv), Graz (Schubert, Geydorf), St. Pölten (Paradiso), Linz (City), Salzburg (Das Kino) und Innsbruck (Leo).

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen