Vom Luxus des Auswanderns

Von Christina Schröder · · 2016/06

Hierzulande hörte man in den letzten Wochen nicht nur von Zuwanderung, sondern auch den Wunsch nach Auswanderung – geäußert von politisch frustrierten ZeitgenossInnen.

Selten wird dabei eine Destination genannt. Diese zu erfahren wäre aber wirklich interessant. Es ist ja davon auszugehen, dass die Menschen dort ein besseres Leben vermuten. Ein kritischer Blick rund um die Welt zeigt allerdings: Österreich steht immer noch ganz oben in sämtlichen Rankings, was die Lebensqualität betrifft. Trotz aller politischen Konflikte lebt es sich hier – vor allem mit österreichischem Pass – vergleichsweise paradiesisch.

Knapp über 20.000 ÖsterreicherInnen sind 2014 laut Statistik Austria weggezogen. Die meisten hatten sicherlich gute Gründe und haben das freiwillig, wohlüberlegt und in Ruhe getan. Für viele Menschen auf der Welt wäre allein das ein Luxus. Ebenso wie Demokratie und Meinungsfreiheit. Wie wäre es mit dem Versuch aktiver politischer Mitgestaltung anstatt sich Auswanderungsfantasien hinzugeben?  

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen