Von Kuba bis Balkan

Weltmusik im Wiener Konzerthaus

Der kubanische Pianist Roberto Fonseca tritt am 15. April im Wiener Konzerthaus auf. Fonseca war 23 Jahre alt, als ihn Ibrahim Ferrer 2001 als Nachfolger des verstorbenen Rubén González in den Buena Vista Social Club holte. Er begleitete Größen des Buena Vista wie Omara Portuondo, Ibrahim Ferrer oder Cachaíto López und gilt als einer der bedeutendsten Pianisten seiner Generation.
Am 29. April ist Goran Bregovic, berühmt geworden durch seine Filmmusiken für den Kultregisseur Emir Kusturica, mit seiner Wedding and Funeral Band im Rahmen des Festivals „Balkan Fever“ zu Gast. George Dalaras, stilistisch vielseitiger Star der griechischen Musik, spielt am 1. Mai. Aufgewachsen mit der urbanen Arbeiterkultur in Athens Hafenviertel Piräus reicht seine Palette von Rock bis Rembetiko, dem Großstadt-Blues der 1920er Jahre.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen