Welt-Yoga-Tag

Von Redaktion ·

Indien

Am 21. Juni fand erstmals der internationale Yoga-Tag statt. Über 190 Länder machten mit, allen voran Indien. Seit Wochen liefen dort die Proben. Der Welt-Yoga-Tag wurde von den Vereinten Nationen vergangenen Dezember beschlossen; der indische Premier Narendra Modi hatte den Vorschlag drei Monate zuvor eingebracht. Die Resolution zum Yoga-Tag ist Teil der UN-Agenda zu „Globaler Gesundheit und Außenpolitik“. Die Vereinten Nationen sehen dabei in Yoga einen „ganzheitlichen Zugang zu Gesundheit und Wohlbefinden“. Seit Wochen liefen dort die Proben, bei den verschiedensten Bevölkerungsgruppen.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen