Wie geht das?

Weltbewusstsein schulen

Weltweite Zusammenhänge sind komplex. Das Bildungsangebot von Südwind bietet Schulen Materialien und Hilfestellungen, mit denen Globales Lernen umgesetzt werden kann.

© Illustration: Thomas Kussin

1 Ausgangspunkt sind die LehrerInnen selbst. Geografie, Geschichte, Ethik oder auch Englisch: Was sind die Bezüge der Fächer zur „weiten Welt“?

© Illustration: Thomas Kussin

2 In Südwind-Infotheken in ganz Österreich oder der BAOBAB-Bildungsstelle in Wien gibt es Beratung und Unterrichtsmaterialien zum Ausleihen, auch Workshops und Ausstellungen kann man hier buchen.

© Illustration: Thomas Kussin

3 LehrerInnen können so Projekte bzw. Unterrichtseinheiten zu globalen Themen selber gestalten, zudem gibt es die Möglichkeit, über Südwind ReferentInnen für Workshops oder Vorträge in die Schule zu holen.

Auf dem Konzept des Globalen Lernens basierende Materialien sind einfach in den Schulunterricht zu integrieren. Einen Überblick über die Angebote für das neue Schuljahr gibt es unter: www.suedwind.at/bilden/schulen

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen