Weltmusik-Picknick

Von Werner Leiss

Ulf Lindemann ist der bürgerliche Name von [dunkelbunt]. Der junge Mann ist 1979 in Hamburg geboren und hat sich schon früh in der dortigen Musikszene herumgetrieben. Vor über zehn Jahren hat es ihn nach Wien verschlagen, wo er seitdem lebt und wirkt. Gerne bereitet er eine Melange aus Dub, Reggae, Balkanelementen, Klezmer, sowieso jede Menge Elektronik, Trip Hop und Breakbeats. Seine Kollaborationsliste ist lang und geht in viele Richtungen. Nun hat er allerdings 14 seiner Lieblingsstücke ausgewählt und will sie unters Volk bringen.

Auf ein Picknick sollen wir mit [dunkelbunt] gehen, der sich ja nebenbei auch ausgiebig kulinarisch mit Ölen und Gewürzen beschäftigt. Er selbst remixt auf diesem Album nichts, die Musik geschieht diesmal fast ohne sein Zutun. Lediglich seine neue Single „Schlawiener“ will er natürlich schon auch promoten. Die ist dann eben auch da drauf. Eine Mischung aus Hip Hop und Electro-Swing.

Ansonsten beweist er gar keinen schlechten Geschmack und führt uns dabei fast um die ganze Welt. Angefangen von der österreichischen Weltenbummlerin Lonely Drifter Karen über den exzellenten Argentinier Axel Krygier bis hin zum Oriental Dub von BaBa Zula. Nicht zu vergessen Firewater mit „This Is My Life“.   

[dunkelbunt]
Picnic With [dunkelbunt]
Poets Club, Vertrieb: Hoanzl

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen