Wer ist … Yetnebersh Nigussie?

Von Redaktion ·

Die 35-jährige Äthiopierin Yetnebersh Nigussie ist eine von vier TrägerInnen des „Right Livelihood Award“ 2017. Mit fünf Jahren erblindete sie nach einer Meningitis-Infektion. Später studierte sie Rechtswissenschaften und Sozialarbeit in Addis Abeba, war Mitbegründerin einer Anti-Aids-Bewegung sowie Präsidentin eines Vereins für Studentinnen. Jetzt macht sie ihren Master in Internationaler Friedens- und Konfliktforschung.

2005 war sie an der Gründung des Ethiopian National Disability Action Network beteiligt und bis 2015 vier Jahre als dessen Geschäftsführerin tätig. In dieser Position erreichte sie maßgebliche Fortschritte für Inklusion und Entwicklungsfragen in ganz Äthiopien. Seit 2016 arbeitet Nigussie als Inklusionsbeauftragte für die NGO Licht für die Welt.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen