World Music Charts Europe

Werner Leiss präsentiert

Gleich zwölf Neue sind diesmal dabei, und während Cheikh Lo zurückfällt, purzelt Souad Massi gleich überhaupt aus der Wertung.
Einen sensationellen Einstieg verzeichnen die Kongo-Rumba-Könige Kekele, die auf ihrem neuen Album bekannte kubanische Lieblingslieder zum Besten geben, und Kal mit heißem Gipsy Blues, Rock und urbanen Beats aus den Belgrader Vorstädten. Ebenfalls neu dabei die ukrainischen Haydamaky, die mittlerweile genau im Osteuropa-Trend liegen. Die Spanienfraktion ist mit Amparanoia und dem Barcelona Sampler Raval Sessions vertreten. Indien repräsentieren der Komponist und Sitar-Meister Ananda Shankar mit einem „Best of“ und A. R. Rahman, der „Mozart von Madras“, mit einer Einführung in sein gigantisches Filmmusik-Schaffen.

(c) www.worldmusicnight.com

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen