Zukunftsbücher

Lesen

Studierende der BOKU Wien wollen dazu beitragen, die Welt durch Lesen zu verändern. In Kaffeehäusern und Lokalen in Wien sollen so genannte Zukunftsregale aufgestellt werden, in denen Bücher auf interessierte LeserInnen warten. Wer zugreift und schmökert, erfährt mehr über Themen wie Klimaschutz, Menschenrechte oder Entwicklungspolitik. Nehmen, lesen, darüber sprechen – so lautet die Devise dieser offenen Bibliotheken. Die Bücher sollen nach Gebrauch zurückgestellt werden, Neuzugänge sind gern gesehen. Die Regale, die die globalen Inhalte beherbergen, werden von Studierenden der New Design University in St.Pölten entworfen. Ab Herbst soll die Initiative laufen, Spenden sind willkommen.

Informationen unter: www.respekt.net/projekte/zukunftsregal

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen