Spenden für das Südwind-Magazin
Von Christine Tragler · 30.06.2022

Wie es um Abtreibung global steht

Wo Frauen das Recht haben über ihre Körper zu bestimmen und wo es ihnen genommen wurde.
Artikel lesen

Das Südwind-Magazin abonnieren

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen
Alle Abonnements
Unsere Top-Artikel
Bewegung von rechts nach links? In mehreren Ländern scheint ein politischer Wechsel bevorzustehen. © Thomas Kussin
Von Ulrich Brand und Kristina Dietz · 09.05.2022

Lateinamerika auf dem Weg nach links

Mehrere lateinamerikanische Staaten stehen derzeit vor einer Linkswende. Welchen Herausforderungen sich linke Politik in Chile, Kolumbien und Brasilien gegenübersieht.
Artikel lesen
Landschaft aus Müll am Rande von Bagdad. Ein Mann sucht nach Verwertbarem. © Markus Korenjak
Von Markus Schauta · 06.03.2022

Wer in Bagdad aufbegehrt, riskiert sein Leben

Im heutigen Bagdad profitieren nur wenige vom Erdölreichtum. Die Korruption nimmt rasant zu. Wer aufbegehrt, riskiert sein Leben.
Artikel lesen
Natascha Strobl / © Christopher Glanzl
Von Redaktion · 06.03.2022

„Krisen dürfen nicht zum Normalzustand werden“

Die Politologin und Webaktivistin Natascha Strobl im Interview über gesellschaftliche Erosionsprozesse, alte politische Systeme und neue Wege.
Artikel lesen