Gewinnspiel

Modebewusste Menschen wissen: heuer war der Sommer der Flip-Flops. Dieser Trend hat auch vor dem SÜDWIND-Magazin nicht halt gemacht. Flip-Flops findet man auf allen Kontinenten vor allem als Arme-Leute-Schlapfen. Ihre Urvariante kommt möglicherweise aus Japan zur Zeit der Heian-Periode (794 – 1185 ) und wurde Zori genannt. Allerdings kann auch Indien ähnliche Schuhe bereits zur Ramayana-Zeit vorweisen.
Obwohl es Flip-Flops heutzutage sogar als Designermodelle gibt, ist es hierzulande gar nicht so einfach (besonders für Männer!) dieses Schuhwerk zu erstehen – zumal zu einem adäquaten Preis.

Wenn Sie allerdings zu wissen glauben, wo es in Österreich die billigsten Flip-Flops gibt, dann senden Sie uns die Adresse des Geschäftes und seine Telefonnummer.

Der beste Tipp gewinnt ein
1-Jahres-Abo der Frauensolidarität!


Ihre Antwort schreiben Sie bitte auf eine Postkarte und schicken Sie bis zum 15. September 2003 (Poststempel) an:
SÜDWIND-Magazin, KW Flip-Flop,
Laudongasse 40, 1080 Wien
oder per E-Mail: suedwind.magazin@oneworld.at Die GewinnerInnen werden schriftlich verständigt.

Auflösung zum Gewinnspiel der letzten Ausgabe: Der Geburtstag von Tschingis Aitmatow, Micky Mouse, Che Guevara, Helmut Qualtinger als auch von Gabriel Garcia Marquez jährt sich heuer zum 75. mal. Somit waren alle Antworten richtig, aber einige waren richtiger. Die GewinnerInnen der 3-CD-Box sind:
Magdalena Ölzant aus Wien XII, Claudia Merkl aus Wien XIV und Christian Neumayr aus 6370 Aurach bei Kitzbühel.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen