Alles auf eine Karte

Azzan Alalawi ist 25 Jahre alt und Besitzer eines Restaurants. Eine erfolgreiche Start-up-Geschichte aus Omans Hauptstadt Maskat, die auch viel über das Land erzählt.

Von Flavia Forrer

Sieben Jahre hat es gedauert. So lange musste Azzan Alalawi warten, und sparen. „Endlich ist mein Traum wahr geworden“, sagt er mit glänzenden Augen und einem Lächeln im Gesicht. Sein Wunsch war es, ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Nun sitzt er in seinem kleinen, aber feinen Burgerladen am Rande von Maskat, der Hauptstadt des Omans. Seit rund vier Monaten hat er geöffnet, Alalawi verbringt hier seither viel Zeit – oft bis tief in die Nacht. 25 Jahre jung und bereits Restaurantbesitzer: Das ist im Oman eine Besonderheit.Der gebürtige Maskater mit dem Dreitagebart wirkt aufgeweckt. Seine Augen strahlen Begeisterung und Fröhlichkeit aus....

mehr ...

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen