Alte brasilianische Meister

Von Werner Leiss
Er ist eine der ganz großen brasilianischen Musikerpersönlichkeiten mit internationalem Erfolg. So genügt ihm für sein neuestes Werk mittlerweile sein Vorname als eindeutiges Insignium. Das haben vor ihm nur wenige geschafft. Ceatano Veloso war nie einer, der sich angepasst hat, war immer unbequem und äußerte stets seine politische Meinung. Darüber hinaus nahm er über die Jahrzehnte eine zentrale Rolle als Erneuerer von Bossa und anderer Spielarten der Música Popular Brasileira ein.

Auch für sein neues Werk hat er sich wieder allerhand einfallen lassen. Düster und nahezu bedrohlich kommen die eruptiv ausbrechenden Gitarrenlinien hier daher, die er gemeinsam mit Pedro Sá vorträgt, der dieses Album auch zusammen mit Caetanos Sohn Moreno produziert hat. Ceatano Veloso lässt hier generell sparsam instrumentieren, drei Musiker genügen ihm. Einer der Höhepunkte ist " A Base De Guantanamo". Nach all den Jahren klingt der Meister hier abermals so frisch und rebellisch wie am ersten Tag.

Caetano
Zii E Zie
Wrasse, Vertrieb: Harmonia Mundi

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen