Armee gegen Jugendbanden

Von Redaktion · · 2010/03

El Salvador

Die so genannten Maras, die zentralamerikanischen Jugendbanden, haben in den von ihnen kontrollierten Zonen ein mörderisches Regime errichtet. Doch in der salvadorianischen Hauptstadt sind sie sich selbst die schlimmsten Feinde. Die zwei größten Banden, die Mara-18 und die Mara Salvatrucha, haben sich in San Salvador ihre Territorien genau aufgeteilt und bekämpfen sich gegenseitig bis aufs Messer.

Seit vergangenem Jänner ist die Armee für den Einsatz gegen die Banden abgestellt. Vorerst 2.500 Soldaten, fast die halbe Truppenstärke – eine Aufstockung auf 6.500 ist geplant. Die Armee hat eine neue Taktik im Umgang mit festgenommenen Bandenmitgliedern entwickelt. Sie liefert diese gefesselt im Terrain der feindlichen Gruppe ab, was das fast sichere Todesurteil bedeutet.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen