Armut – Kein Schicksal

Bildungskampagne

Obwohl sich in den vergangenen 30 Jahren der Reichtum weltweit verdreifacht hat, lebt ein Fünftel der Weltbevölkerung in absoluter Armut. Mit einer entwicklungspolitischen Bildungskampagne will die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) die Ursachen der Kluft zwischen Arm und Reich aufzeigen und Wege aus der Armut vorstellen. Unter dem Motto „Armsein ist kein Schicksal. Armut wird gemacht.“ bietet die kfbö kostenlos Bildungsunterlagen an. Speziell geschulte Referentinnen stehen für Informationsveranstaltungen in Pfarren und Gemeinden zur Verfügung.
Infos und Unterlagenbestellung unter 01/515 52 DW 3697, office@kfb.at oder www.teilen.at.

office@kfb.at

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen