Auch Europa bedroht

Ozonloch

Nach Ansicht von Forschern des Max-Planck Instituts für Meteorologie in Hamburg droht auch über Nordeuropa ein Ozonloch. Dort nehme die Ozonschicht alle zehn Jahre um sieben Prozent ab, so Mojib Latif vom Max-Planck Institut. In zehn Jahren könnten in Europa Bedingungen herrschen, wie sie zurzeit nur von der Südhalbkugel der Erde bekannt sind.

Der vom Menschen verursachte Treibhauseffekt bewirkt eine Abkühlung der Stratosphäre, was wiederum die Ozonschicht schädigt. Das Ozon in den oberen Schichten der Atmosphäre schützt die Erde vor schädlicher UV-Strahlung. Bisher wurde nur über der Antarktis ein dauerhaftes Ozonloch festgestellt, aber der Luftaustausch zwischen den Polargebieten bewirke auch über Europa eine Abnahme der Ozonschicht.(pte)

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen