Chinas ArbeiterInnen - Fakten

Auf der Jobmesse: Arbeitssuche nach der Neujahrsfeier zu Hause.

Bevölkerung
1,3 Milliarden. Zuwachsrate: 12,5 Millionen pro Jahr. (1)

Das Geschlechterverhältnis ist verzerrt, da männlicher Nachwuchs bevorzugt wird. Auf 107 Buben kommen heute nur 100 Mädchen; in einigen ländlichen Gebieten liegt das Verhältnis sogar bei 117:100.

Durchschnittliches Jahreseinkommen (1)
1997     6.470 Yuan (977 Dollar*)
2002    12.422 Yuan (1.877 Dollar)
2007    24.932 Yuan (3.767 Dollar)
* US-Dollar zu aktuellen Wechselkursen.


Migration
Zwischen 2002 und 2010 sind schätzungsweise 200 bis 300 Millionen Menschen auf der Suche nach Arbeit in die Städte migriert. Die letztere Zahl entspricht in etwa der gesamten Bevölkerung der USA. (2)


Handel
Handelsbilanzen ausgewählter Länder in Mrd. US-Dollar (3)

                             2009            2008
USA                      -549             -882
Deutschland      +188            +258
China                  +196            +296
Japan                    +29              +19
UK                        -130             -173
Australien              -11               -13
Kanada                  -13            +380
 

Kosten des Wunders

Korruption
2005 wurden 703 korrupte BeamtInnen beim Versuch verhaftet, das Land mit Bargeld zu verlassen. Gegen insgesamt 8.490 BeamtInnen liefen Untersuchungen wegen der Entgegennahme von Schmiergeldern über 15.000 Dollar oder der Zweckentfremdung von Beträgen über 151.000 Dollar. (7)

In der Rangordnung von Transparency International von 2010 lag China auf Platz 78 von 178 Ländern, mit einem Wert von 3,5 („mäßig korrupt“) gleichauf mit Peru und Griechenland. (5)

Umwelt
Die jährlichen Umweltschäden in China belaufen sich auf zehn Prozent des Bruttoinlandsprodukts.

Laut offiziellen Statistiken sind rund 36 Prozent des Haushaltswassers in China zu stark verschmutzt, um als Trinkwasser verwendet zu werden.

Ungleichheit
Das Einkommen der reichsten zehn Prozent der Bevölkerung Chinas war 2007 23-mal höher als das der ärmsten zehn Prozent. 1998 lag dieses Verhältnis noch bei 7,3. (6)

Copyright New Internationalist

1) Robert Benwick and Stephanie Donald, The State of China Atlas, University of California Press, Berkeley 2010.
2) Floris-Jan Van Luyn, A Floating City of Peasants, The New Press, New York 2008.
3) International Trade Statistics 2010, WTO.
4) Ho-fung Hung, China and the Transformation of Global Capitalism, John Hopkins University Press 2009.
5) Corruption Perceptions Index 2010 Results, www.transparency.org
6) Chen Ja, „China’s wealth divide past warning level“, China Daily, 5. Dezember 2010.
7) http://chinadigitaltimes.net/2006/05/figures-of-china-corruption-people-net/

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen