Der BAOBAB Medientipp

Von Redaktion ·

Afghanische Frauen zwischen Gott und Medikamenten
Mo., 6. 2., 22.15: Arte
Doku, F 2005. R: Claude Mourieras. Wenn in Afghanistan eine Frau, die auf dem Land lebt, krank wird, sind ihre Chancen auf Heilung mehr als schlecht. Die Entscheidung, ob ein Arzt sie behandelt oder ob sie gar ins Krankenhaus geht, trifft allein ihr Ehemann. Der Dokumentarfilm beschreibt die Situation afghanischer Frauen, die in einem kleinen Provinzkrankenhaus aufeinander treffen und zum ersten Mal erleben, dass sie in ihrer hoffnungslosen Lage nicht allein sind.

Kenias neue Kleider
Mo., 6. 2., 00.00: 3sat
Ein Film von Birgit Virnich. Die massenhaften Importe von Secondhand-Kleidung aus Europa haben die Textilbranche in Kenia, Uganda und Tansania weitgehend zerstört. Gleichzeitig drängen Afrikas Schöne und Kreative selbstbewusst auf die Laufstege der Welt.

Themenabend: Zentralasien am Scheideweg – Das „neue große Spiel“
Di., 21. 2., 20.45: Arte
Im 19. Jahrhundert rangen Großbritannien und Russland um die Vorherrschaft in Zentralasien. Heute ist die Region ein Spielball Russlands und der USA. Zunehmend machen sich auch China und Islamisten aus dem arabischen Raum in Zentralsaien breit.

Themenabend: Rio – Glanz und Elend am Zuckerhut
So., 26. 2., 20.40: Arte
Der Themenabend präsentiert heiße Samba-Rhythmen, den bunten Karneval und den wohl berühmtesten Strand, die Copacabana. Drei Dokumentationen und der brasilianischen Spielfilm „City of God“ entführen in verschiedene Welten der Millionenstadt.

Das ungewöhnliche Schicksal der Madame Brouette
Mo., 27. 2., 20.40: Arte
Spielfilm, F/Sen/Can 2002. R: Moussa Sene Absa. Eines Morgens fallen Schüsse in Matis Haus. Tödlich getroffen bricht ihr treuloser Mann nach durchzechter Nacht vor ihrer Hütte zusammen. Mati gesteht, Naago umgebracht zu haben. Sagt sie die Wahrheit?

www.baobab.at/medientipp

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen