Die rote Granate

Von Redaktion ·

Der Granatapfel stammt ursprünglich aus dem westasiatischen Raum von Iran bis Nordindien. Heute wird er – oft als Strauch – von der Türkei bis China und Indonesien, in nordafrikanischen Gebieten sowie in Südafrika, Australien, Südamerika, den USA und Spanien kultiviert. Verzehrt werden seit der Antike vor allem Kerne und Saft. Bei kühler Lagerung ist er auch in den Wintermonaten ein guter Lieferant von Vitaminen und Mineralstoffen.

Früher wurden Granatäpfel zur Behandlung verschiedener Krankheiten und gegen Würmer im Darm genützt. Die Schale wurde zudem in Indien und im Orient zum Färben für Wolle und Teppiche eingesetzt.

Ob dieser vielseitigen Nutzung ist es nicht verwunderlich, dass der Granatapfel das Symbol der syrischen Göttin Atargatis ist, in der griechischen Mythologie, der Bibel und im Koran er-wähnt wurde und galt als Symbol für Fruchtbarkeit.

cs

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen