Dona Dumitru Siminic¡a: Sounds From A Bygone Age 3

Von Werner Leiss
Asphalt Tango, Vertrieb: Lotus

Wann und wo auch immer dieser Mann seine Stimme erhob, waren die Tische flugs besetzt und die Gläser schnell gefüllt. Als Liebling der Damenwelt im Bukarest der frühen 1960er Jahre trug er mit eindrücklicher, unnachahmlicher androgyner Falsett-Stimme Liebes- und Trinklieder vor. Und das sowohl in Rumänisch als auch in Romanes. Urbaner rumänischer Gypsy-Blues, traditionell beeinflusst von griechischen, türkischen, armenischen und jüdischen Musiktraditionen. Als sich in den 1970er Jahren einige Tonträger von ihm in den Geschäften fanden, konnte das in der damaligen politischen Situation als Sensation gewertet werden. Dona Dumitru Siminica¡ starb, von den kommunistischen Zeitungen unbeachtet, Anfang der 1980er Jahre. Keine geschriebenen Dokumente, keine Interviews, schon gar keine Bücher existieren über diesen außergewöhnlichen Sänger. Schön, dass diese verschollenen Juwele nach Jahrzehnten des Vergessens wieder einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen