Durst nach Wasser

Von Redaktion ·

Welt

Vier Milliarden Menschen auf der Welt leiden mindestens einen Monat im Jahr und eine halbe Milliarde das ganze Jahr über unter extremem Wassermangel. Die Hälfte von ihnen lebt in Indien und China. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der niederländischen Twente Universität. Die weltweit vorhandene Menge von „Blue Water“ – Oberflächen- und Grundwasser – wurde erhoben und mit dem Bedarf für Landwirtschaft, Industrie und Haushalte verglichen. Als erste Folge von Wassermangel käme es zu Nahrungsmittelengpässen, so die AutorInnen. Den „Blue Water Footprint“ weltweit so klein wie möglich zu halten, sei eine der schwierigsten, aber wichtigsten Herausforderungen dieses Jahrhunderts.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen