E-Mail aus: Nepal

Von Laura Fornell · · 2022/Mar-Apr

Von: Laura Fornell

Betreff: Tourist*innen fehlen

Liebe Redaktion,

wir haben auf dem Durbar-Platz in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu Fremdenführer*innen gesehen. Aber sie gehen nicht mit Tourist*innen spazieren und erklären auch nicht die Details der Newari-Kultur oder der Architektur der Tempel, die von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Trotz wenigen Einreisebeschränkungen ist der Tourismus seit Ausbruch der Pandemie nicht wieder in das Land zurückgekehrt.

Die Reiseleiter*innen haben nun seit zwei Jahren nicht mehr gearbeitet. Jetzt haben sie sich organisiert, um auf freiwilliger Basis Reinigungs- und Wartungsarbeiten in verschiedenen Teilen der Stadt durchzuführen. Wir haben bereits Gruppen beobachtet, die in Swayambhunath, dem Tempel der Affen, und im Tempel Bodhnath, der größten Stupa Asiens, putzten. Hoffentlich können sie bald wieder ihre Geschichten zu Nepals faszinierendem Erbe erzählen.

Liebe Grüße,

Laura

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen