Ein expandierendes Unternehmen

Von Redaktion · · 2008/04

Klimabündnis

Österreich ist das Land mit der größten Dichte an Klimabündnisgemeinden, und in der Alpenrepublik wiederum ist Niederösterreich das Bundesland mit den meisten Klimabündnis-Mitgliedern. Von den 573 niederösterreichischen Gemeinden sind bereits 300 dem Klimabündnis beigetreten; das jüngste Mitglied, die Ortschaft Kaumberg im Bezirk Lilienfeld, unterzeichnete am 21. Februar das entsprechende Manifest.
Bei einer feierlichen Veranstaltung waren neben Musikgruppen und vielen Einheimischen auch klimabewegte Prominenz zugegen: Thomas Brose, der Geschäftsführer von Klimabündnis Europa, Wolfgang Mehl, Geschäftsführer von Klimabündnis Österreich, der niederösterreichsiche Umweltlandesrat Josef Plank.
Von den 2.359 österreichischen Gemeinden sind bereits 710 Mitglieder des Bündnisses, in denen über fünf Millionen Menschen leben. Daneben gibt es noch Partnerschaften mit Schulen und Bildungseinrichtungen sowie mit Betrieben.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen