Ein Teppich fürs Leben

Von Gabriele Frimberger · · 2010/09

Katharina Morello

Kurzgeschichten. Peter Hammer Verlag, Wuppertal 2010, 180 Seiten, € 18,90

Katharina Morello widmet sich in diesem Buch den Geschäften der kleinen Handelstreibenden. Klein, weil die Geschäftsabschlüsse nicht auf Weltmarktebene oder an den Börsen stattfinden, sondern in Basaren, am Strand, auf der Straße, in Gasthäusern oder am Hafen. Die Autorin wählt in 30 Kurzgeschichten Beispiele aus allen Teilen der Welt und spannt einen weiten Bogen von Indien über die Türkei, Marokko, Südafrika, Kongo und Nigeria bis zur Schweiz. Verkauft werden nicht nur Gemüse oder Rinder von der Weide, sondern auch Dienstleistungen wie die Hennabemalung und wenn Bedarf ist, auch die Nutzung eines Fußballs. Ob es sich nun um Frauen in Südafrika handelt, die planen, mit Sonnenblumen eine Marktnische zu finden, um einen Teppichhändler in einem türkischen Basar oder um einen jugendlichen Ballbesitzer, der die andern Kinder nur gegen kleine Geschenke mitspielen lässt, sie alle verstehen es, zu feilschen, zu handeln, Neugierde und Bedürfnisse zu wecken und dabei das eine oder andere gute Geschäft abzuschließen. Daneben ist wenig zu spüren von den Mühen und Plagen der Handelstreibenden, von deren Existenznöten und Sorgen.

Wer in Katharina Morellos Kurzgeschichten alternative Vorschläge zur Lösung der derzeitigen Wirtschaftskrise erwartet, wird enttäuscht sein, denn die Autorin verfolgt ein anderes Ziel. Bewusst stellt sie die Mechanismen des Marktes und des Handels in den Mittelpunkt und damit deren Funktionsweise. Sie zeigt auf, dass jedem Handel der Mensch und das uralte Prinzip von Angebot und Nachfrage zugrund liegt, egal ob auf Weltmarktebene oder im Hinterhof, und sie hinterfragt, was ein guter Handel ist. In vielen Beispielen ist es die Zufriedenheit aller Beteiligten. Nicht von Systemen wird Handel betrieben, sondern von den Menschen, so die Autorin auch in ihrem Vorwort.

Wer mehr über die Funktionsweise der Märkte und Basare erfahren will und dabei auch eine kleine Urlaubsreise im Kopf machen möchte, wird sich über die erzählerische Vielfalt und die vielseitigen Ideen und Beispiele freuen. Ein Buch, das auch für die Urlaubstasche geeignet ist. 

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen