Handbuch Eine Welt. Entwicklung im globalen Wandel

Von Bettina Akremi · · 2010/09

Peter Meyns (Hg.)

Sachbuch. Hammer Verlag, Wuppertal 2010, 243 Seiten, € 17,90

Was darf man/frau sich als LeserIn von einem Handbuch erwarten? Noch dazu von einem, das sich laut Untertitel mit „Entwicklung im globalen Wandel“ befasst? Und kann auf rund 200 Seiten ein so komplexes Thema wie Entwicklung überhaupt sinnvoll behandelt werden? Die Antwort lautet: Ja, kann es. Und offenbar sogar gut, denn die erste Auflage war sehr schnell vergriffen.

Zwar konnte nicht jedem derzeit entwicklungspolitisch relevanten Thema ein eigenes Kapitel gewidmet werden, denn dafür gibt es einfach zu viele. Aber das Handbuch weckt auf jeden Fall Interesse für die vorgestellten Themen. Die Einteilung in 25 verschiedene Stichworte – von Armut bis Urbanisierung – gibt dabei nicht nur einen guten Überblick über die Vielfältigkeit des Themenfeldes, sondern es wird dabei auch die Vernetztheit der einzelnen Stichworte sehr gut sichtbar gemacht.

Man erhält Informationen zu Begriffen, die in der Entwicklungszusammenarbeit immer wieder auftauchen, wie zum Beispiel (Global)Governance und Empowerment. Wer wissen will, was unter den Millennium-Entwicklungszielen verstanden wird, wird hier genauso fündig wie jene, die sich für den Zusammenhang von Menschenrechten und Entwicklung interessieren.

Durch seinen lockeren und dennoch wissenschaftlichen Sprachstil eignet sich das Buch ebenso für SchülerInnen wie für StudentInnen und natürlich für alle entwicklungspolitisch Interessierten. Denn es ist informativ, egal, ob der/die LeserIn schon Vorwissen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit- und politik besitzt oder nicht. Es bietet einen guten Überblick über den aktuellen „Entwicklungsdiskurs“ – wenn auch kein Anspruch auf Vollständigkeit gestellt werden kann – und aufgrund seiner Themenvielfalt sicher einige neue Blickwinkel.

Das Handbuch bietet einen guten Einstieg in die unterschiedlichen Problemfelder und vermittelt gleichzeitig Lust aufs Weiterlesen, wobei nicht nur die Literaturhinweise und Links am Ende jedes Kapitels (Stichwortes) hilfreich sind.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen