E-Mail aus: Brasilien

Von Redaktion · · 2017/02

Von: Christina Schröder

Betreff: Hauptsache funktional

Liebe RedaktionskollegInnen,

den Jahreswechsel habe ich heuer in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia bei der Familie meines Freundes verbracht. Die außergewöhnliche Stadt im geografischen Zentrum Brasiliens wurde seit 1891 geplant. Erst 1956 jedoch wurde die Umsetzung durch den Stadtplaner Lúcio Costa und den Architekten Oscar Niemeyer begonnen. 1960 wurde Brasilia als erste und bis dato einzige südamerikanische Planhauptstadt eingeweiht.

Besonders bemerkenswert erscheint mir die sozial funktionale Architektur: Die Wohnanlagen erstrecken sich entlang zweier Achsen nördlich und südlich vom Zentrum. Dazwischen gibt es immer eine gemeinsame Geschäftsstraße, alle paar Blocks eine Schule und einen Kindergarten. Die sechsstöckigen Wohnhäuser sind angeblich nicht höher gebaut worden, damit man sich auch von den obersten Stockwerken noch durch geöffnete Fenster nach unten zurufen kann. Die Häuser stehen auf Stelzen und machen die Blocks, zwischen denen es keine Zäune gibt, für FußgängerInnen, Licht und Luft durchlässig.

Es gibt 900.000 Obstbäume im ganzen Stadtgebiet, deren Früchte der Bevölkerung frei zur Verfügung stehen. Absurd eigentlich, dass das Obst auch im Supermarkt angeboten und gekauft wird.

Leider kann sich vor allem die Oberschicht die Miete in der Stadt leisten. Denen, die in den Satellitenstädten rundum wohnen, bleiben von der sozialen Stadtplanung nur die Früchte. Bis bald in der Redaktion!

Grüße, Christina

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen