Emmas OsterAbenteuer

Von Martina Seehuber ·

Stephan Sigg

Kinderbuch. Verlag Medienproduktion und Vertriebsgesellschaft, Aachen 2009, 92 Seiten, € 8,50

Unfaire Schokoladen. Das ist es, was Herr Otilo in seinem Schoko-Geschäft verkauft. Er kümmert sich nicht darum, dass die Menschen in den Ländern des Südens, die diese Schokolade produzieren, einen fairen Lohn für ihre schwere Arbeit erhalten. Genau das möchte Natascha nicht unterstützen. Deshalb geht sie nur noch in Tante Emmas SchokoLaden, wenn sie, wie so oft, Lust auf Schokolade hat. Tante Emma verkauft nur Schokoladen mit dem Fairtrade Gütesiegel. Damit kann sie sicher sein, dass die ProduzentInnen der Schokoladen von dem Geld, das sie für ihre Arbeit bekommen, gut leben können und nicht ausgebeutet werden.

Doch plötzlich, eines Tages in Nataschas Osterferien, benimmt sich Tante Emma mehr als seltsam. Bis Natascha herausgefunden hat: Tante Emmas SchokoLaden ist in Schwierigkeiten! Und das auch noch genau vor Ostern, wo es doch so viele gute Schokohasen und Schokoostereier gibt. Herr Otilo schnappt ihr mit seinen Billigangeboten die Kunden weg.

„So geht das nicht!“, ist Natascha überzeugt. Und stürzt sich gemeinsam mit ihrer Freundin Hina und ihrem Bruder Yannick in ein gewagtes Abenteuer, dass mit viel Einsatz und Spaß den SchokoLaden ihrer Tante Emma retten wird.

Das Buch zeigt auf spannende Weise Möglichkeiten auf, wie der Faire Handel schon mit einfachen, kleinen Mitteln sinnvoll unterstützt werden kann.

In erster Linie ist das Buch an Kinder ab sechs Jahren gerichtet, was durch kindgerechte Erklärungen und eine einfache Erzählstruktur sehr gelungen ist. Aber auch für alle anderen, die sich für die Idee des fairen Handels, für verschiedenste, lustige Osterbräuche aus aller Welt und für Wege und Inspirationen, den fairen Handel zu unterstützen, interessieren, ist dies ein amüsantes Buch.

Im Anhang an die Geschichte gibt es außerdem viele praktische und kindgerechte Möglichkeiten für die Schule und für daheim, um Kindern den fairen Handel spielerisch näher zu bringen.

Erhältlich auch auf www.eine-welt-shop.de

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen