Filme mit Sinn

Filmfestival

Mit der Zeit wird das Österreichische Menschenrechtsfilmfestival „This Human World“ fixer Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Von 2. – 10. Dezember werden 80 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme (großteils Österreich-Premieren) in Wien gezeigt. Eröffnet wird das Filmfestival am 2. Dezember mit dem Gewinner des Amnesty-Filmpreises und Friedensfilmpreises der Berlinale 2010 „Son of Babylon“ von Mohamed Al Daradji. In dem Film kehren der junge Kurde Ahmed und seine Großmutter in den vom Krieg zerstörten Irak zurück. Sie wollen Ahmeds Vater finden, der vor zwölf Jahren von Saddam Husseins Republikanischen Garden gefangen genommen wurde. Neu im Programm ist der SchülerInnenkurzfilmwettbewerb.

Zehn Wiener Schulen haben Kurzfilme zu unterschiedlichen Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte produziert. Die Filme werden am 10. 12. – dem internationalen Tag der Menschenrechte – gezeigt und von einer Jury ausgezeichnet.

www.thishumanworld.com

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen