Fit mit Kokos

FAO-Patent

Die Welternährungsorganisation (FAO) hat empfohlen, Kokoswasser als natürliches Energiegetränk für Sportler zu vermarkten. Ein neu entwickeltes Verfahren mit Mikrofiltern aus Porzellan macht eine Konservierung des nährstoffreichen aber schnell verderblichen Kokoswassers möglich. Die FAO hat dafür ein Patent beantragt und wird es allen interessierten Unternehmen in tropischen Ländern zur Verfügung stellen. Großbritannien hat das Patent bereits erteilt. Das ist erste Mal, dass einer UN-Organisation ein Patent zugesprochen wurde.

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen