Frauen in Ägypten

Lesung

Mansura Eseddin

Mansura Eseddin gilt als eine der renommiertesten zeitgenössischen Autorinnen Ägyptens. 2010 wurde sie als eine der besten arabischsprachigen AutorInnen unter 40 ausgewählt und als einzige Frau für den „International Prize for Arabic Fiction“ nominiert. Außerdem setzt sich die Autorin und Journalistin im Kontext der ägyptischen Revolution für Meinungsfreiheit, Demokratisierung und Frauenrechte ein. Am 14. November liest sie in Innsbruck aus ihrem neuen Roman „Hinter dem Paradies“, der diesen Herbst in deutscher Übersetzung im Unionsverlag erscheint. Darin verwebt sie verschiedene Frauenschicksale miteinander und beleuchtet die Geschichte einer Familie vor dem Hintergrund des ägyptischen Zeitgeschehens. Im Anschluss an die Lesung folgt ein Gespräch mit der Autorin über ihr literarisches Schaffen und die aktuellen Entwicklungen in Ägypten.

12.11.,Buchmesse Wien.
14.11., 19:30, Bäckerei-Kulturbackstube, Dreiheiligenstr. 21a, Innsbruck

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen