„Frauen in Schwarz“

Von Redaktion · · 2001/07

Mahnwache

Am 8. Juni fanden in 150 Städten der Welt (im Bild Wien, Stephansplatz) Women-in-Black-Mahnwachen mit folgenden Forderungen statt: Ende der israelischen Besetzung palästinensischen Landes, faire Verhandlungen, Stopp der Siedlungspolitik Israels und internationaler Schutz der PalästinenserInnen. „Women in Black“ besteht aus palästinensischen und israelischen Frauenorganisationen und wurde für den Friedensnobelpreis 2001 nominiert. Es ist geplant, auch in Wien eine Sektion der Women in Black zu gründen und weitere Aktionen durchzuführen.

Weitere Informationen: Paula Abrams-Hourani, paulafayssal@chello.at, Tel.: 01/ 523 13 64 oder beim Friedensbüro Wien: pax.vienna@aon.at, Tel./Fax: 01/ 796 50 21

paulafayssal@chello.at pax.vienna@aon.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen