Im Netz

Fukushima & Theater

2011 kam es zur Atomkatastrophe in Fukushima, Japan. Die Folgen wirken bis heute. Täglich fallen ca. 50 Tonnen radioaktiv verseuchtes Wasser an.

Die japanische Autorin Kumiko Shinohara (im Bild unten 2.v.li.) hat auf Grundlage zahlreicher Interviews mit Menschen, deren Lebensraum vernichtet wurde, das preisgekrönte Theaterstück „Raumkreuzer Sora“ geschrieben. Auf Initiative der Kulturvermittlung „bitterernst“ wurde das Stück 2016 von Studierenden der Translationswissenschaften in Wien ins Deutsche übersetzt. Die Lektüre eignet sich auch zur Aufführung im Theater.

Kostenloser Download: raumkreuzer-sora.bitterernst.at

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen