Gameboys, Großmütter und Leguane

Von Redaktion · · 2004/11

Internationales Kinderfilmfestival

Eine feine Auswahl verspricht das 16. Internationale Kinderfilmfestival, das von 13. bis 21. November in Wien stattfindet und dann nach Gmunden, Graz und Innsbruck reist. Auf Curaçao, einer Insel der niederländischen Antillen, spielt „Zulaika“, die Geschichte eines „starken Mädchens“, die ihre Sorgen mit ihrem besten Freund, dem Leguan bespricht. „Jiburo“ aus Südkorea erzählt vom Drama eines Jungen, dem bei der Großmutter am Land die Batterien seines Gameboys ausgehen. Elf Filme aus sieben Ländern nehmen am Wettbewerb teil. Eine Kinderjury prämiert den besten Film und vergibt den UNICEF-Preis für den Beitrag, der sich am überzeugendsten für die Rechte von Kindern einsetzt. Die Filme sind großteils zum ersten Mal in Österreich zu sehen.
Programm auf www.kinderfilmfestival.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen