Gesprächstherapie auf der Parkbank

Von Redaktion ·

Simbabwe

Ein innovatives Projekt in Simbabwe bietet eine besondere Therapie an: Wer unter einer psychischen Krankheit leidet, kann sich einer von 240 älteren Frauen anvertrauen. Die „Großmütter“ sind für psychologische Kurzinterventionen ausgebildet. Das Projekt nennt sich „Friendship Bench“ (Freundschaftsbank).

Die Idee stammt von Dixon Chibanda, einem Psychiater in Simbabwe – und findet Anklang: Die Freundschaftsbank hat mittlerweile auch in New York Halt gemacht. Psychische Krankheiten sind weltweit gesehen weit verbreitet, werden aber oft verschwiegen.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen