GTZ-Mars-Kooperation

Von Redaktion ·

Côte d`Ivoire

Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) und der Schokoladenhersteller Mars arbeiten gemeinsam daran, in Côte d`Ivoire die Qualität im Kakaoanbau zu verbessern.

Rund 40 Prozent der weltweiten Kakaoernte stammen von der Côte d`Ivoire. Die übermäßige Nutzung der natürlichen Ressourcen hat allerdings zu einer signifikanten Verschlechterung der Böden geführt. Da die Firma Mars den steigenden Bedarf an Rohstoffen längerfristig decken will, – der Kakaoverbrauch wächst weltweit pro Jahr um drei Prozent – kooperiert sie nun mit der GTZ. Die GTZ wird mit ihrem Know-how und dem Kontakt zu 40 Kooperativen Mars beraten, was das Saatgut, ressourcenschonende Anbaumethoden, umweltschonende Schädlingsbekämpfung und Behandlung der Bohnen nach der Ernte betrifft.(epi)

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen