Gypsy Soul aus Serbien

Von Werner Leiss · · 2009/03

Drei Jahre sind nun vergangen, seit Kal mit ihrem Debüt aufhorchen ließen. Seither sind sie viel unterwegs gewesen. Und wenn sie einmal daheim in Belgrad waren, haben sie sich durch die Klubs die Donau rauf und runter gespielt. Immer noch verbinden sie traditionelle Roma-Musik mit modernen elektronischen Beats. Allerdings ist das neue Album musikalisch deutlich vielfältiger geraten. Dragan Ristic ist stolz, die Musik der Band in der Tradition der großen serbischen Gypsy-Soul Ikone S?aban Bajramovic´ zu sehen. Die Texte sind samt und sonders aus dem Leben gegriffen.
Dabei kommt es in zwei Liedern zu einem direkten Bezug zu Wien. Es ist die Stadt, in der viele serbische Roma ihren Traum von einem besseren Leben verwirklichen möchten. Da wird schon einmal ein Onkel besucht, der dann einfach die Wohnungstür nicht aufmacht. Oder ein Besuch im Prater endet unglücklich mit einem Sprung in die Donau. Rock’n’Roma also, wie sie selber sagen, mit einer Portion Punk-Energie. Zurzeit eine der innovativsten Roma-Bands.

Kal
Radio Romanista
Aspalt Tango, Vertrieb Lotus

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen