„Haart“ steigert Lebensdauer

Von Redaktion · · 2000/06

Aids-Therapie

Im britischen Medizinjournal „The Lancet“ wurde eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass die Medikamentenkombination „Haart“ (highly activ antiretroviral therapy) das Sterberisiko bei Aids um 64 Prozent verringert. Für die Studie wurden Daten von 5.646 HIV-Patienten aus zehn europäischen Ländern ausgewertet. Das Resultat: „Haart“ kann die Lebensdauer von HIV-Patienten deutlich steigern. Allerdings wird vor allzu großem Enthusiasmus gewarnt, denn die Behandlungsmethode ist kein Heilmittel, sondern kann nur die Ausbreitung des Virus im Körper verhindern. (pte)

Weitere Infos zur Studie unter www.thelancet.com

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen