Intelligente Mischung

Von Werner Leiss ·

Wie ein Nagerlsterz zubereitet wird, kann auf ihrer Webseite nachgelesen werden. Mit ihrem ersten schon ganz respektablen Album, „Im Woidviertl Is Sche“, konnte die gleichnamige Gruppe ihren Bekanntheitsgrad über die Grenzen von Litschau und Umgebung hinaus weit erhöhen. Nun legen Nagerlsterz eins nach. Von Manfred Ergott stammt der Großteil des neuen Materials, der Rest der Eigenkompositionen von Ernst Köpl, Andreas Pfandler und Marc Bruckner. Auch diesmal wieder sind die Lieder beseelt von der tiefen, respektvollen Liebe zum Waldviertel, den Menschen, den Tieren und Pflanzen und zur Kultur. Eine Coverversion findet sich diesmal auch im Programm: „Alle Meine Busserln“ von Horst Chmelar haben sie mit Waldviertel-affinem neuen Text versehen. Als letztes Lied ist eine fulminante Live-Version von „Znachst Hat Ma Mei Dianderl“ vom ersten Album zu hören, vorgetragen vom Waldviertler Misch Masch Ensemble, in der die Nagerlsterzer Mitglieder sind und auf der ein Teil der 34-köpfigen Besetzung zu hören ist. „Wo Mia San Is Oben“, singen Nagerlsterz. Das stimmt in mehrfacher Hinsicht. Eine intelligente Mischung aus Folk, Pop, Rock und heimischer Volksmusik mit obendrein sympathischen Texten.

Nagerlsterz
Heigruchzeit
Bezug: www.nagerlsterz.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen