Kampf um die Rückkehr nach Chagos

Von Markus Schönherr · · 2022/Mai-Jun
Britisch oder mauritisch? Mitglieder der Chagos Refugees Group hissten im Februar die mauritische Flagge auf den Chagos-Inseln. © Bruno Rinvoluncri / Eyevine / picturedesk.com
Der Chagos-Archipel im Indischen Ozean wird von Großbritannien bis heute als britische Kolonie betrachtet. Mauritius und die vor 50 Jahren vertriebenen Chagossianer*innen wollen die Inseln zurück. Wenn Freiheit einen Duft hätte, dann wäre es für Olivier Bancoult der Geruch nach Salz in der Luft. So roch seine Kindheit. „Ich war vier Jahre alt, als ich entwurzelt und mit meiner gesamten Familie vertrieben wurde“, sagt der heute 58-Jährige. Geboren wurde er auf Chagos, einer Inselgruppe mitten im Indischen Ozean zwischen Madagaskar, Sri Lanka und Indonesien. In den 1960er und 1970er Jahren wurden er und die anderen rund 2.000 Inselbewohner*innen von dem ...

Jetzt ein Abo nehmen und weiterlesen

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen