Wer ist … Hilda Flavia Nakabuye?

Von Christine Tragler · · 2022/Mai-Jun
Hilda Flavia Nakabuye von FFF Uganda spricht beim 10. Globalen Klimastreik von Fridays for Future am Brandenburger Tor, Berlin, 25. März 2022 / © Stefan Müller / CC BY 2.0

Für die ugandische Klimaaktivistin Hilda Flavia Nakabuye ist Klimagerechtigkeit nicht zuletzt eine persönliche Geschichte: Sie war elf Jahre alt, als sie aufgrund der anhaltenden Dürre aus ihrem Heimatdorf in die Hauptstadt Kampala flüchten musste.

2017 entschloss sich die heute 24-jährige Studentin, mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen Bewusstsein für die Ursachen der Klimakrise in ihrem Land zu schaffen.

Als Gründerin von Fridays for Future Uganda spricht sie in Schulen wie vor internationalen Foren und mobilisiert Ostafrikas Jugend zum Anschluß an die Klimabewegung.

„Wir sind eine Generation, die Angst hat, und trotzdem ambitioniert ist, vereint, ausdauernd und vor allem gut darin, zu handeln. Ihr macht es euch vielleicht noch bequem, aber wie lange noch? Bald werdet ihr dieselbe Hitze spüren wie wir jeden Tag“, sagte sie in ihrer Rede im Rahmen der hochkarätigen Konferenz des Städtenetzwerks C40 im Jahr 2019 in Kopenhagen.

Nakabuye ist übrigens eine der drei Protagonistinnen im Dokumentarfilm „Dear Future Children“, der heuer in den österreichischen Kinos zu sehen ist.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print und Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen