Kubanische Legenden

Von Werner Leiss
Das "Buena Vista Social Club"-Album verkaufte sich seit dem Erscheinen 1997 acht Millionen Mal und ist somit das meistverkaufte World Music Album aller Zeiten. Wie stark dieser Erfolg auf die kubanische Musikgeschichte wirkte, welch unglaublichen Boom er damals und in den Folgejahren ausgelöst hat, in denen plötzlich Son, Bolero und Danzón ein großes Publikum erreichten, ist noch lebhaft in Erinnerung. Rechtzeitig zum zehnjährigen Jubiläum ist nun das legendäre New York-Konzert vom 1. Juli 1998 auf Doppel CD - oder aber auch auf Vinyl - erhältlich. Darauf sind alle Stars von damals zu hören, inklusive Produzent Ry Cooder mit seiner Gitarre. Ein Zeitdokument, auf dem die Aufnahmen erstaunlich frisch klingen. Eben gerade diese Musik kann wohl trotz ihrer nostalgischen Sentimentalität zu Recht als zeitlos bezeichnet werden. Einige der damals Mitwirkenden, Legenden wie Rubén Gonzáles, Compay Segundo und Ibrahim Ferrer, sind leider nicht mehr unter uns. Nach wie vor erfolgreich auf Tour sind Omara Portuondo und Eliades Ochoa.

Buena Vista Social Club
At Carnegie Hall
World Circuit, Vertrieb Lotus

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen