Linksbündnis

Von Redaktion · · 2012/12

Paraguay

Der durch einen gewaltlosen Staatsstreich im vergangenen Juni vom Parlament abgesetzte Präsident Fernando Lugo ist nunmehr Vorsitzender des Linksbündnisses „Frente Guasú“, in dem sich mehrere linke Parteien und Bewegungen zusammengeschlossen haben. Am 8. November gab Lugo bekannt, dass diese Vereinigung den Kinderarzt Anibal Carrillo Iramain zum Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen im April des kommenden Jahres ernannt habe.

Carrillo ist seit vielen Jahren bei studentischen und anderen politischen Kämpfen engagiert. In einer ersten Stellungnahme griff er die vom Parlament eingesetzte neoliberale Regierung unter dem neuen Staatschef Federico Franco an und erklärte, man müsse die Unternehmer des Agrobusiness besiegen. Damit spielte er auf das Phänomen an, dass nach dem Putsch Vertrauensleute der Agrarlobby und von Konzernen wie Monsanto und Cargill in wichtige Ämter bei staatlichen Behörden gehievt wurden. Lugo-Getreue hingegen wurden zu Tausenden aus dem Staatsdienst entfernt.

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen