Lokalaugenschein im Cachaça-Laden

Von Christina Schröder · · 2022/Mar-Apr
Leticia Nöbauer / © Fernanda Nigro

Dieses Mal mit Leticia Nöbauer.

Die Liebe zum Cachaça, dem typischen brasilianischen Zuckerrohrschnaps, sowie zur deutschen Sprache hat Leticia Nöbauer vom Vater übernommen. Auch die Liebe war es, die die 36-jährige Brasilianerin aus der Nähe von São Paulo nach einem Auslandssemester in Wien im Jahr 2006 im Rahmen ihres BWL-Studiums zum Bleiben bewegt hat.

Hier in Österreich wechselte Nöbauer das Fach, absolvierte eine Tourismus-Management-Ausbildung an einer Privatuniversität und arbeitete nebenher in einem Weinhotel. Dort wurde sie von Gästen und Gästinnen immer wieder zu Cachaça-Schnaps befragt und in ihr erwachte die Idee, sich als Importeurin selbstständig zu machen.

„Es war nicht leicht, in der männerdominierten und auf Männer ausgerichtete Spirituosen-Szene Fuß zu fassen“, erklärt die überzeugte Feministin. Aber sie hat Erfolg – u. a. indem sie sich selbst als „Frau Cachaça“ in Szene setzt und damit eine Marke etablierte: „Es ist mir wichtig, bewusst feminin aufzutreten und zu zeigen, dass Frauen genauso Spirituosen genießen und damit handeln können wie Männer.“

Nöbauer bietet auf ihrer Website, in ihrem Podcast und diversen Social-Media-Kanälen alles Wissenswerte rund um die brasilianische Spirituose und vertreibt im Webshop hochqualitative, von ihr handverlesene Sorten. cs

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen