Lokalaugenschein in der Schönheitsklinik

Von Christina Schröder · · 2022/Jul-Aug

Dieses Mal bei Sara Zirak.

Sara Zirak © Christina Schröder / Südwind-Magazin

Sara Zirak ist 1989 in Afghanistans Hauptstadt Kabul geboren und als Zehnjährige mit ihrer Familie vor den Taliban nach Pakistan geflohen. Fünf Jahre später kam sie schließlich nach Österreich, wo sie so schnell wie möglich einen Hauptschulabschluss nachholte. Weil sie immer schon ein großes Interesse für Medizin gehegt hatte, machte Zirak dann eine Ausbildung zur ärztlichen Assistentin. Schließlich fand sie mit der Arbeit bei einer Dermatologin zu ihrem bevorzugten Fachgebiet, der kosmetischen Hautbehandlung.

Um sich weiterzubilden, reiste sie zu Kongressen auf der ganzen Welt und übernahm nebenbei das Management der Ordination. „Damals wie heute arbeite und lerne ich unheimlich viel, weil ich das, was ich tue, von ganzem Herzen liebe“, sagt Zirak über ihre große Motivation.

Die Lockdowns in Covid-19-Zeiten nutzte sie schließlich, um den Gewerbeschein für Kosmetik zu erwerben und sich damit im Oktober 2021 selbstständig zu machen. Die Schönheitsklinik „Beautytown“ betreibt sie mit einer Partnerin.

„Da hatte ich dann das erste Mal das Gefühl, in Österreich angekommen zu sein. Auch, weil ich und meine drei Geschwister es geschafft haben, uns beruflich zu verwirklichen – alle im medizinischen bzw. kosmetischen Bereich übrigens“, erzählt sie zufrieden. Als nächstes Ziel nennt sie, ein ästhetisch-chirurgisches Schönheitszentrum zu eröffnen – gemeinsam mit den Geschwistern.   cs

Beautytown, Stumpergasse 64/12, 1060 Wien
beautytown.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen