Lokalaugenschein in Kias Küche und Delikatessladen

Von Christina Schröder ·
Kias Burget, ein brasilianischer Koch, vor seinem Restaurant
© Christina Schröder / SWM

Dieses Mal mit Kias Burget.

Bis zu seinem zwölften Lebensjahr lebte Kias Burget, heute 33, in Brasiliens Hauptstadt Brasilia. Dann ging der schon damals passionierte Tänzer für seine Ausbildung in die USA. 2009 kam er mit einem Stipendium nach Wien an die MUK – die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Er studierte Tanzpädagogik und unterrichtete danach sechs Jahre lang an Theatern und Schulen. Neben dem Tanzen interessierte er sich schon immer für Essen, Kochen und ein eigenes Lokal.

Schließlich eröffnete er gemeinsam mit seinem Ehemann im Dezember 2020 das Restaurant Kias Kitchen im sechsten Wiener Gemeindebezirk, wo er auch österreichische Delikatessen verkauft. Beim Kochen der vorwiegend, aber nicht ausschließlich brasilianischen Gerichte setzt er, soweit es geht, auf Zutaten aus regionaler Produktion – und auf´s Selbermachen.

Kias Kitchen
Gumpendorfer Straße 37, 1060 Wien
kiaskitchen.org

So erwartet die Gäste ein Rundumservice: Am Vormittag macht Burget u.a. die Wurst oder Saucen für seine Gerichte, die er später höchstpersönlich serviert. Denn: „Ich sehe es als meine Aufgabe, den Speisen, die ich koche und den Menschen, die sie essen, all meine Aufmerksamkeit zu geben. Wenn sie sich Zeit fürs Genießen nehmen und die Arbeit, die hinter einer guten Zubereitung steckt, wertschätzen, dann ist das ein Vergnügen für beide“, sagt er.

cs

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen