Lokalaugenschein In NGO-Büros (6)

Diesen Monat bei „Frauen aus allen Ländern“.

© Daniel Jarosch

Der Name ist Programm: In einer geräumigen Altbauwohnung in der Innsbrucker Müllerstraße treffen sich regelmäßig Frauen aus allen Ländern. Seit 2001 besteht die Bildungs- und Beratungseinrichtung für Frauen mit Migrationsgeschichte und/oder Fluchterfahrung. Die NGO bietet ebenso Deutsch- und Alphabetisierungskurse wie Beratung in verschiedensten Lebenslagen: Das Informationsangebot erstreckt sich von Arbeit über Wohnen oder Existenzsicherung bis hin zu Themen wie Gewalt oder Diskriminierung. Dazu gibt es noch Freizeit- und Kulturangebote, etwa Yoga oder Radfahrkurse. Begleitend wird kostenlose Kinderbetreuung angeboten.cbe

www.frauenausallenlaendern.org

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen