Medien-Wochenende mit Aussicht

Von Redaktion · · 2022/Mai-Jun
Das Journalismusfest Innsbruck nimmt Mitte Mai die komplexe Gegenwart, in der wir leben, unter die Lupe. © sam / unsplash

Journalismus-Tagung

„Genau hinsehen, was geschieht“ – dieser Leitsatz der österreichischen Schriftstellerin Ilse Aichinger umschreibt, wozu Journalismus fähig ist und fähig macht. Es ist das Motto der ersten Internationalen Tage der Information, einem Journalismusfest, das von 13. bis 15. Mai in Innsbruck stattfindet.

Journalist*innen aus aller Welt sprechen mit anderen Expert*innen über aktuelle soziale, politische und kulturelle Entwicklungen.

Zu Gast ist u. a. die afghanische Journalistin Farahnaz Forotan, Gründerin der Social Media-Kampagne Myredline. Und über die Vielfalt der Demokratiebewegung in Belarus berichtet die Ausstellung „Belarus lebt!“

Journalismusfest Innsbruck, 13. bis 15. Mai, journalismusfest.org

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen