Menschenrechtsverletzungen verhindern – ist das kein Ziel?

Von Brigitta Karner ·

Millenniums-Entwicklungsziele

Was nützen diese Ziele, wenn vielerorts massive Menschenrechtsverletzungen passieren – Folterungen, Mißhandlungen, Morde, … teilweise von ganzen Volksgruppen!??? z.B.: in West-Papua (Indonesien), Tibet, China, … und bei vielen Naturvölkern, die keiner hört und die sich nicht wehren können??? Das einzige Ziel dahinter, ist es, die Menschen zum Schweigen zu bringen, um bedenkenlos „wirtschaften/Geld verdienen“ zu können – ohne jeden Skrupel!!! Und wir glauben die schön formulierten Lügen der jeweiligen Regierungen – ohne hinzusehen!

Brigitta Karner
2700 Wiener Neustadt, Gröhrmühlgasse 1a/27
karner@re-co.at

Basic

Berichte aus aller Welt: Lesen Sie das Südwind-Magazin in Print oder Online!

  • 6 Ausgaben pro Jahr
  • 48 Seiten pro Ausgabe
  • je Ausgabe ein 12-seitiger Themenschwerpunkt
  • 12x Extrablatt direkt in Ihr E-Mail-Postfach
  • Buch & Filmempfehlungen aus der Redaktion
ab € 25 /Jahr
Abo Abschließen
Förder

Mit einem Förder-Abo finanzieren Sie den ermäßigten Abo-Tarif und ermöglichen so den Zugang zum Südwind-Magazin für mehr Menschen.

Jedes Förder-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
84 /Jahr
Abo Abschließen
Soli

Mit einem Solidaritäts-Abo unterstützen Sie unabhängigen Qualitätsjournalismus!

Jedes Soli-Abo ist automatisch ein Kombi-Abo:

  • Alle Ausgaben in Print und als E-Paper
  • Online Zugang zur Webplattform inkl. vollständigem Archiv
168 /Jahr
Abo Abschließen